Hallo, 

 

mein Name ist Miriam und ich habe  Expressive Arts in Social Transformation an der Medical School Hamburg studiert und zum Wintersemester 2018 mit dem Master in intermedialer Kunsttherapie begonnen.

 

Zuvor habe ich eine Ausbildung zur Mediengestalterin in einer Werbeagentur abgeschlossen, aber dann gemerkt, dass es mich eher in den sozialen und therapeutischen Bereich zieht. Durch Kunsttherapie kann ich dieses Interesse wunderbar mit meiner Leidenschaft zur Kunst und zur kreativen Arbeit im Beruf vereinen und zusätzlich meine eigene Kunst weiter entwickeln. Ich experimentiere mit verschiedenen Materialien und Techniken und habe viel Spaß dabei meinen Weg zu finden. Berufliche Erfahrung sammle ich in verschiedenen sozialen und künstlerischen Projekten und durch Praktika in Kliniken und sozialen Einrichtungen. 

 

Weiterhin arbeite ich auch noch gerne an Projekten, die meine Kompetenzen als Mediengestalterin fördern. Werbemittel und Private Druckmittel (Hochzeitspapeterie, Einladungen, etc) fertige ich noch mit Freude an und möchte diese Tätigkeit, trotz meiner beruflichen Weiterentwicklung in Zukunft aufrecht erhalten.

 


Wissenschaftliche Publikation zum Thema des kreativen Schreibens

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit erforschte ich die Rolle des Zuhörens beim kreativen Schreiben in der Gruppe. Meine Uni, die Medical School Hamburg, hat diese wissenschaftliche Arbeit nun veröffentlicht. Weitere Infos und das Buch findet ihr hier: 

 

Lauter Mut - die Rolle des Zuhörens beim kreativen Schreiben in der Gruppe


Wenn ihr Interesse an meinen Werken oder einer Zusammenarbeit habt,  freue ich mich auf eine Nachricht von euch oder einem Besuch in meinem Shop!